Archiv
Vetrag – Grundlage der Beziehung zwischen Kunde und Anbieter

Sicherlich zählt die Auslagerung der gesamten Informations-Technologie (IT) eines Unternehmens oder Konzerns (Outsourcing) zu den technisch und organisatorisch komplexesten Projekten innerhalb der IT-Branche. Dementsprechend sind auch die Anforderungen an ein Vertragswerk für ein Outsourcing-Projekt als sehr hoch anzusehen.

Berücksichtigt man dann auch noch die Studie der Meta Group nach der ca. die Hälfte aller Outsourcing-Verträge nicht die ursprünglichen Ziele erreichen, so steht der Gestalter eines Outsourcing-Vertragswerkes vor einer Herkules-Aufgabe.

Natürlich ist für das Scheitern eines Outsourcing-Projektes nicht immer der Vertrag verantwortlich, dennoch kann ein gutes Outsourcing-Vertragswerk erheblich zum Gelingen eines Outsourcing-Projektes beitragen. Insbesondere, wenn man ein Outsourcing-Vertragswerk als das zentrale Grundwerk einer Outsourcing-Beziehung zwischen Outsourcing-Kunden und Outsourcing-Anbieter sieht.

Aus diesem Grund ist neben der einmaligen Gestaltung eines Outsourcing-Vertragswerkes die Etablierung eines funktionierenden Vertrags-Management mit einer guten Kommunikation zwischen den Outsourcing-Partnern von gleich hoher Bedeutung.

Der Beitrag informiert über diese Themen:

1. Grundlagen und Laufzeit

2. Aufbau des Vertrages

3. Vertragswerk

4. Anlagen für die Übernahme von Asset

5. Leistungsverträge

6. Sonstige Anlagen

7. Fazit (mit Literaturhinweis)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%