VfB Lübeck verliert gegen Wacker Burghausen
Torhüter Wehlmann patzt gegen Burghausen

Der VfB Lübeck musste im Kampf um den Klassenerhalt eine bittere 1:2-Niederlage bei Wacker Burghausen hinehmen. Schlussmann Carsten Wehlmann unterlief ein folgendschwerer Fehler.

HB BERLIN.

Carsten Wehlmann wurde bei seinem Rückrunden-Debüt zur tragischen Figur. Der Schlussmann brachte den VfB Lübeck beim 1:2 (0:0) in der Partie bei Wacker Burghausen um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Dabei war Wehlmann im ersten Durchgang noch mit einer tollen Parade aufgefallen, als er einen Foulelfmeter von Matthias Örum (26.) parierte. Doch ein Aussetzer in der 67. Minute brachte Wehlmann schließlich um den Lohn der Arbeit. Mit gestreckten Bein brachte der Keeper Wacker-Spieler Michael Wiesinger im Strafraum brutal zu Fall und sah dafür die Rote Karte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ronald Schmidt souverän und markierte damit den 1:1-Ausgleich.

Fünf Minuten vor Schluss machte Daniel Rosin den Sieg für Burghausen perfekt. Dabei wähnten sich die Gäste nach einer guten Stunde bereits auf der Siegerstraße, als Jens Scharping mit einem 20-Meter-Schuss seinen siebten Saisontreffer erzielte. Burghausen rückte durch den ersten Erfolg seit dem 22. Februar (5:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen) mit nunmehr 35 Zählern auf den 14. Tabellenplatz vor. Lübeck befindet sich mit 37 Punkten dagegen noch in Abstieggefahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%