Archiv
VfB Stuttgart in schwacher Besetzung

Gleich auf ein halbes Dutzend seiner Profis muss der VfB Stuttgart im Rückspiel der 1. UEFA-Pokal-Runde beim FK Ventspils am Donnerstag verzichten.

HB/dpa STUTTGART. Torhüter Timo Hildebrand (Innenbanddehnung im Knie), Jens Todt (Sehnenreizung) und Stürmer Sean Dundee (doppelter Bänderriss) fehlen verletzt. Heiko Gerber ist wegen seiner Kortisonbehandlung noch nicht spielberechtigt; Silvio Meißner und Jochen Seitz sind Gelb-gesperrt. Zudem ist der Einsatz von Spielmacher Krassimir Balakow (Wadenzerrung) und Stürmer Kevin Kuranyi (Innenbanddehnung im Knie) fraglich.

Trotz dieser personellen Probleme steht ein Weiterkommen gegen die Letten für Felix Magath außer Frage. Nach dem jüngsten Rückschlag in der Bundesliga gegen den Hamburger SV fordert der VfB-Trainer im Europapokal-Wettbewerb Wiedergutmachung: "Wir müssen das Spiel nutzen, um wieder unsere Linie und den richtigen Einsatz zu finden."

FK Ventspils, das allenfalls Regionalliga-Niveau hat, kommt den angeknacksten Schwaben als Aufbaugegner gerade recht. "Wir wollen gewinnen", versicherte Magath, dass seine Mannschaft trotz des beruhigenden 4:1-Vorsprungs aus dem Hinspiel voll konzentriert und engagiert zur Sache gehen werde.

Die Partie findet in Riga statt, weil das Flutlicht im Stadion in Ventspils nicht den Richtlinien der UEFA entspricht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%