Archiv
VfB-Trainer Sammer will Sieg gegen Bremen

Stuttgart (dpa) - Mit breiter Brust geht Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart in das Halbfinal-Spiel des Ligapokals gegen den Double-Gewinner Werder Bremen. «Es ist klar, dass wir dort hinfahren und gewinnen wollen», sagte VfB-Trainer Matthias Sammer.

Stuttgart (dpa) - Mit breiter Brust geht Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart in das Halbfinal-Spiel des Ligapokals gegen den Double-Gewinner Werder Bremen. «Es ist klar, dass wir dort hinfahren und gewinnen wollen», sagte VfB-Trainer Matthias Sammer.

Die Partie in Meppen sei wie die anderen Spiele auch «ein Härtetest». Der 36-Jährige liebäugelt nach dem 3:0-Erfolg in der Vorrunde gegen den VfL Bochum mit dem Gewinn des Ligapokals. «Man sollte mitnehmen, was es zu gewinnen gibt», meinte Sammer.

Zur Aufstellung gegen den deutschen Meister und Pokalsieger wollte sich der ehemalige Coach von Borussia Dortmund nicht äußern. «Ich möchte flexibel bleiben, auch wenn es eine Grundformation gibt. Markus Babbel ist soweit, ob er zum Einsatz kommt, wird man sehen», sagte Sammer über seinen Neuzugang.

Ob Fernando Meira, dessen Einsatz wegen leichter Knieprobleme noch nicht 100-prozentig gesichert ist, den Schwaben beim Bundesliga-Start am 7. August gegen Mainz 05 zur Verfügung stehen wird, ist weiterhin fraglich. Der Abwehrspieler ist für die portugiesische Olympiamannschaft nominiert und wird dem VfB voraussichtlich bis Ende August fehlen. Der VfB will Meira jedoch zum Bundesliga-Auftakt nach Deutschland einfliegen lassen. «Unsere Bemühungen gehen dahin, dass er beim ersten Spiel dabei ist», sagte Sammer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%