Archiv
Viacom hält knapp 76 % an Viva Media - Keine Zerschlagung

Der Kölner Viva Media AG droht nach der Übernahme der Mehrheitsanteile durch den US-Konzern Viacom Inc. keine Zerschlagung. "Das kann ich dementieren", sagte ein Viacom-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage in Köln. Zuvor hatte Viacom einen Anteil von knapp 76 % der Aktien an der Kölner Viva Media AG erworben. Der Übernahme hatten das Kartellamt sowie die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) zugestimmt. Zum Viacom-Konzern gehört der Viva-Konkurrenzsender MTV.

dpa-afx KÖLN. Der Kölner Viva Media AG droht nach der Übernahme der Mehrheitsanteile durch den US-Konzern Viacom Inc. keine Zerschlagung. "Das kann ich dementieren", sagte ein Viacom-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage in Köln. Zuvor hatte Viacom einen Anteil von knapp 76 % der Aktien an der Kölner Viva Media AG erworben. Der Übernahme hatten das Kartellamt sowie die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) zugestimmt. Zum Viacom-Konzern gehört der Viva-Konkurrenzsender MTV.

Für den rund 24-prozentigen Aktienanteil im Streubesitz legte Viacom einen Angebot von 12,65 ? je Aktie vor. Diese Frist läuft nach Angaben von Viva bis zum 21. September. Die Transaktion für die Übernahme von fast 76 % der Anteile hatte demnach ein Volumen von 234 Mill. ?. Viacom sei an der kompletten Übernahme des Kölner Medienkonzerns interessiert. "In Kürze wird ein Komitee tagen, das gemeinsame Vorschläge erarbeitet, wie Viva integriert werden soll", sagte ein Viacom-Sprecher.

Nach Medienberichten soll der niederländische TV-Unternehmer John de Mol Interesse an der lukrativen Viva-Produktionstochter Brainpool (TV Total, Anke Late Night) haben. Mol hält nach Angaben eines Viva- Sprechers 5,6 % der Aktien. Neben John de Mol wurde auch der Medienmilliardär Haim Saban als Interessent gehandelt. Die Zahl der Beschäftigten beläuft sich bei Viva auf derzeit knapp 550.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%