Viacom ist drittgrößter Medienkonzern der Welt
US-Medienkonzern Viacom kauft BET Holdings für 3 Mrd. $

Im Kaufpreis sind Schulden in nicht genannter Höhe enthalten, teilten beide Unternehmen am Freitag mit.

dpa-AFX NEW YORK. Der US-Medienkonzern Viacom Inc.übernimmt die auf schwarze Zuschauer und Hörer ausgerichtete Medienfirma BET Holdings II Inc. für 3 Mrd. USD (6,7 Mrd. DM/3,5 Mrd. Euro). Darin sind Schulden in nicht genannter Höhe enthalten. Das haben die beiden Unternehmen am Freitag mitgeteilt.

Viacom war vor einiger Zeit durch die Übernahme der US-Fernsehgesellschaft CBS drittgrößter Medienkonzern der Welt geworden und expandiert stark weiter. BET Holdings kontrolliert das Black Entertainment Television, das 62,4 Mill. amerikanische Haushalte erreicht. Es ist das größte Kabelfernsehnetz, das sich an schwarze Amerikaner wendet.

Zu BET gehören auch der Cable Jazz-Kanal, der Jazzmusik über Kabelfernsehen anbietet. Die BET International offeriert in 14 Ländern andere BET- und BET-Jazz-Programme. Außerdem hat BET zwei Rundfunkstationen, einen Buchverlag und ein Internet-Site.

Zu Viacom gehören neben CBS Musikkanäle die MTV und VH1, mehrere andere große Kabelfernsehkanäle, das Hollywood-Studio Paramount Pictures, das US-Rundfunkunternehmen Infinity sowie die Videoverleihfirma Blockbuster und der US-Buchverlag Simon & Schuster.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%