Viele Angebote gehen am Bedarf vorbei
Der Anlageerfolg bei Immobilien kann geplant werden

Für Peter Hettenbach, Gründer und Geschäftsführer des Instituts für innovatives Bauen (iib) ist der Anlageerfolg bei Immobilien nur eine Frage der strategischen Planung.

HB DÜSSELDORF. "Die Bedeutung der Lage wird noch immer zu hoch eingestuft", glaubt Hettenbach, "mindestens ebenso wichtig ist die Konzeption." Nach Meinung des Trendforschers am Immobilienmarkt wird die Immobilie immer mehr ein Lifestyle-Produkt. Dementsprechend großen Wert legen die Käufer auf die Konzeption.

Hettenbach hat sich deshalb mit der Frage beschäftigt, wer künftig wie bauen will? Dazu hat er fünf verschiedene "Bautypen" entwickelt, die sich hinsichtlich ihrter Lebenssituation und ihrem lebensgefühl unterscheiden: Der konventionell-bewahrende, der statusorientiert-materielle, der Spaß- und Erlebnis-orientiert, der exklusiv-genießende und der Selbstverwerwirklicher.

"Das Entscheidende daran ist, dass jeder dieser Tyopen total unterschiedliche Wohnbedürfnisse besitzt", so Hettenberg. Der konventionell-bewahrende zum Beispiel bevorzuge das Haus im Grünen. Die Statusorientierten bevorzugen laut iib-Analyse das Leben am Rande von Ballungszentren, möchten eine große Küche, ein großes Wohnzimmer und Terrasse. Sie empfangen Gäste und feiern Partys, verwöhnen sich am Wochenende mit Wellness-Programmen und saunieren daher auch gern im eigenen Haus. Diese Gruppe, so Hettenbach, wachse am stärksten. Den Spaßorientierten beschreibt der Bautrendforscher so: "Er sagt Ja zum Konsum, wohnt in der Stadt, am liebsten in einem 150-qm-Loft oder Penthouse. Er hat einen individuellen Geschmack und sein größtes Interesse gilt nur einer Frage: Wie habe ich am meisten Spaß und Action. Er ist spontan, technikbegeistert und hat weder Hund noch Familie."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%