Viele Anleger trennen sich von Papieren mit langer Laufzeit
Händler erwarten sinkende US-Zinsen

Reuters NEW YORK. An den US-Kreditmärkten haben am Montag Händlern zufolge anhaltende Zinssenkungserwartungen vor allem die Papiere mit längeren Laufzeiten belastet. Die Spekulation auf eine baldige Leitzinssenkung der US-Notenbank Fed hätten bei vielen Anlegern zu Portfolio-Umschichtungen geführt. Sie trennten sich von Papieren mit längerer Laufzeit und stiegen verstärkt am kurzen Ende ein. Die richtungweisende 30-jährige US-Staatsanleihe lag gegen 16.15 MEZ 16 Ticks im Minus bei 109-15/32 Punkten. Auf diesem Niveau rentierte das Papier mit 5,587 %. Die zehnjährige Staatsanleihe lag zuletzt zehn Ticks im Minus bei 104-00/32 Punkten (Rendite 5,2089 %). Die zwei- und fünfjährigen Papiere konnten dagegen leichte Kursgewinne verzeichnen.

Die schwächer als erwartet ausgefallenen US-Frühindikatoren wirkten sich Händlern zufolge zunächst nicht spürbar auf die Kreditmärkte aus. Der Index der US-Frühindikatoren fiel im Dezember nach Angaben des Wirtschaftsforschungs-Institut Conference Board um 0,6 % nach minus 0,2 % im November. Von Reuters befragte Volkswirte hatten einen Rückgang um nur 0,2 % im Dezember prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%