Viele ausländische Gäste bei Feierlichkeiten
Kuwait feiert Jahrestag der Befreiung von irakischer Besatzung

afp KUWAIT. In Kuwait haben am Sonntag die Festlichkeiten zum zehnten Jahrestag der Befreiung von den irakischen Invasoren und zum Nationalfeiertag begonnen. In Anwesenheit zahlreicher ausländischer Gäste und Akteure des damaligen Golfkriegs gab der kuwaitische Ministerpräsident, Scheich Saad Abdallah el Sabah, den Startschuss für die unter strengen Sicherheitsvorkehrungen stattfindenden Feierlichkeiten. Zu den Besuchern zählten der frühere US-Präsident George Bush, die ehemaligen britischen Premierminister Margaret Thatcher und John Major, der frühere argentinische Präsident Carlos Menem sowie der Oberbefehlshaber der alliierten Truppen im Krieg von 1991 gegen Irak, US-General Norman Schwarzkopf. Der Militärparade zur Eröffnung der Zeremonien wohnten mehrere tausend Menschen bei.

Am Abend wollte der neue US-Außenminister Colin Powell, im Golfkrieg US-Generalstabschef, auf seiner Nahost-Reise einen kleinen Zwischenstopp in Kuwait einlegen. Die Vertreter der insgesamt 33 Länder, die sich im Golfkrieg gegen Irak verbündet hatten, erwartete ein umfangreiches Festprogramm. So sollten mehrere Paraden, eine Militär-Flugschau sowie ein Feuerwerk veranstaltet werden. Mehrere zehntausend Kuwaiter sollten am "nationalen Volksmarsch" an der Küste teilnehmen. Das Emirat beging am Sonntag den 40. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Außerdem wurde der zehnte Jahrestag der Befreiung von der irakischen Besatzung Ende Februar 1991 begangen. Am Montag sollen auch US-Soldaten der insgeamt 4500 in Kuwait stationierten Mann ihr Können bei einer Schießübung in der Wüste vorführen.

Aus Respekt vor den Todesopfern und Vermissten der sieben Monate langen irakischen Besatzung 1991 gedachte Kuwait bisher seiner Befreiung stets in bescheidenem Rahmen. In einem Zeitungsbeitrag schlug der kuwaitische Außenminister Sabah el Achmed el Sabah versöhnliche Töne auch in Richtung Bagdad an. Kuwait strecke seine Hand und sein Herz allen entgegen, schrieb er in der Tageszeitung "El Rai El Aam" (Samstagsausgabe). In einem Interview mit der Zeitung "El Kabas" vom Samstag sagte Bush senior, auch wenn Saddam Hussein heute immer noch irakischer Präsident sei, so hätten die Alliierten doch ihr Ziel der Befreiung Kuwaits erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%