Viele Büros stehen leer
Empire State Building wechselt Besitzer

Das Empire State Building, seit den Terroranschlägen vom 11. September wieder der höchste Bau New Yorks, wechselt die Besitzer.

dpa NEW YORK. Der Immobilien-Tycoon Donald Trump und sein Partner, der japanische Milliardär Hideki Yokoi, haben nach New Yorker Presseberichten vom Dienstag einem Verkauf des Wahrzeichens für 57,5 Mill. $ (66 Mill. Euro) zugestimmt.

Den Zuschlag für den 102 Stockwerke hohen Wolkenkratzer bekam die Investorengruppe Malkin. Sie hatte das wohl berühmteste Gebäude des «Big Apple» bereits 1961 für 114 Jahre geleast. Seit den Terroranschlägen auf das World Trade Center hatten immer mehr Firmen ihre Büros im Empire State aufgegeben. Im Februar standen nach Angaben der Zeitung «Daily News» 15 Prozent der Räume leer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%