Viele Technologiewerte unter den Verlierern
Hang-Seng schließt deutlich schwächer

vwd HONGKONG. Der Aktienmarkt in Hongkong hat seine Sitzung am Donnerstag sehr schwach beendet. Der Hang-Seng-Index (HSI) verlor 1,8 Prozent bzw 271,40 Punkte auf 14 659,32. Der breiter angelegte All-Ordinaries-Index verringerte sich um 1,7 Prozent bzw 100,14 Punkte auf 5 945,71. Den 18 Kursgewinnern standen zwölf Kursverlierer gegenüber, während drei Titel unverändert blieben. Das Handelsvolumen betrug 9,01 (8,04) Mrd. HKD. Der Markt habe die schlechten Vorgaben der New Yorker Wall Street nachvollzogen, erläuterten Händler. Insbesondere Papiere aus den Bereichen Telekommunikation und Technologie seien unter den Verlierern gewesen.

Allerdings hätten Käufe im Immobilien- und Versorgungssektor den Index wieder von seinem Tagestief zurückgeführt. So rückten etwa Hong Kong Electric um 1,3 Prozent auf 27,95 HKD vor. Die weitere Entwicklung des HSI hänge stark von den US-Märkten ab, sagten Analysten, allerdings wiesen die Futures für den Freitag in eine positive Richtung. Das Marktschwergewicht China Mobile folgte den Verlusten der Branche an den US-Märkten und gab 5,9 Prozent auf 41,50 HKD nach. Papiere des Wettbewerbers China Unicom verloren zwei Prozent auf zwölf HKD. Unter den Blue Chips führten Aktien des Computerherstellers Legend Holdings die Verlierer an und verbuchten einen Kursrückgang von 7,7 Prozent auf 4,52 HKD.

Nach Verlusten von insgesamt 17,2 Prozent in den vergangenen fünf Sitzungen sahen Pacific Century Cyberworks hingegen wieder ein Plus von 1,5 Prozent auf fünf HKD. Auch die Immobilienwerte legten zu, so gewannen Sun Hung Kai Properties drei Prozent auf 77,75 HKD, während Henderson Land um 0,8 Prozent auf 39,20 HKD stiegen. Auch die Aktien des Pay-TV-Anbieter I-Cable stemmten sich mit der Ankündigung einer sechsprozentigen Gebührenerhöhung im kommenden jahr gegen den Abwärtsstrudel und legten um 3,1 Prozent auf 12,65 HKD zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%