Vielzahl von Quartalszahlen
Schwächerer Börsenauftakt an der Wall Street

Die amerikanischen Aktienbörsen sind zum Wochenauftakt am Montag schwächer in den Handel gestartet. Belastet worden seien die Indizes von den Technologiewerten, sagten Händler.

Reuters NEW YORK. In Erwartung einer Vielzahl von Quartalszahlen in der laufenden Woche hätten Investoren zudem die Nachhaltigkeit der jüngsten Kurszuwächse in Zweifel gezogen, hieß es.

Wenige Minuten nach Handelsbeginn notierte der Dow-Jones-Index 0,26 % leichter bei 10 551 Punkten. Der technologielastige Nasdaq-Index notierte 2,7 % im Minus bei 2 104 Zählern.

Der Mischkonzern Minnesota Mining & Manufacturing gab nach der Vorlage von Quartalszahlen und der Ankündigung, 7 % seiner Stellen zu streichen nach. Die Titel fielen um 1,11 % auf 111,25 $. Der Gewinn war den Angaben zufolge indes im ersten Quartal um 2,4 % auf 467 Mill. $ gestiegen.

Der Telekomkonzern SBC Communications verlor ebenfalls nach der Vorlage von Quartalszahlen. Die Titel büßten um 2,5 % auf 39 $ ein. SBC hatten für das erste Quartal einen Gewinnrückgang von 10,5 % berichtet sowie für das Gesamtjahr angekündigt, der Gewinn je Aktie werde voraussichtlich unter den derzeitigen Prognosen der Analysten liegen.

Herabstufung von Kommunikations- und Chip-Herstellern

Von Analystenseite fand vorbörslich die Abstufung der Kommunikations-Chip-Hersteller bzw. Halbleiterhersteller durch Merrill Lynch Beachtung. Die Experten senkten ihr mittelfristiges Rating für Applied Micro Circuits , PMC-Sierra und Vitesse Semiconductor

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%