Vier bis fünf neue Verbindungen und Ausbau bestehender Routen geplant
Ryanair erwägt Verbindung nach Berlin

Die irische Billig-Fluglinie Ryanair will ihr Angebot an Deutschland-Flügen ausweiten und erwägt auch die Aufnahme einer Verbindung nach Berlin. Easyjet ist nach Einschätzung von Finanzdirektor Howard Millar keine ernste Konkurrenz für Ryanair in Deutschland.

rtr FRANKFURT. "Berlin stünde sicherlich sehr hoch oben auf der Liste der Flughäfen, über die wir ernsthaft nachdenken", sagte Finanz-Direktor Howard Miller der Nachrichtenagentur Reuters am Montag in einem Interview in Frankfurt. Derzeit sei Ryanair mit zwölf kleineren und größeren deutschen Flughäfen im Gespräch. In diesem Jahr würden voraussichtlich zwei Mill. Passagiere auf den Deutschland-Routen von Ryanair fliegen, eine halbe Million mehr als im abgelaufenen Jahr. Von der Basis auf dem Flughafen Hahn im Hunsrück seien vier bis fünf neue Verbindungen und der Ausbau bestehender Routen geplant.

In der britischen Billig-Fluggesellschaft Easyjet, die kürzlich eine Kaufoption auf die Deutsche BA erworben hatte, sehe er auf dem deutschen Markt keine Bedrohung für die irische Ryanair, sagte Millar. Easyjet habe vergleichsweise hohe Preise, fliege teuere Großflughäfen an und wolle eine Fluglinie übernehmen, die bisher nur Verluste eingeflogen habe. "Das ist keine große Konkurrenz für Ryanair im deutschen Markt", betonte Millar. "Wir sind der einzige echte Billig-Carrier". Er gehe eher davon aus, dass Easyjet eine Bedrohung für die Lufthansa werden könnte.

Zu den Inlandsflügen, die Ryanair ab dem kommendem Jahr in Deutschland anbieten will, wollte sich Howard nicht im Detail äußern. Eine Verbindung zwischen Frankfurt und Lübeck sei angesichts der bestehenden Verbindungen von dort ins Ausland eine Option, sagte er. "Das wäre sicherlich nicht schwer zu erraten". Grundsätzlich wolle Ryanair die internationalen Verbindungen nach Deutschland 2003 ausbauen, denkbar seien weitere Routen nach Italien, Frankreich, Großbritannien und Skandinavien. Ryanair fliegt derzeit vom Flughafen Hahn, Lübeck und Friedrichshafen am Bodensee 19 Flugziele in Großbritannien, Irland, Italien, Frankreich und Nordwegen an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%