Vier neue Stellvertreter
SPD-Fraktion hat eine neue Führung

Die SPD-Bundestagsfraktion hat ihre Führung komplettiert. Bei den Wahlen für die acht Stellvertreter von Fraktionschef Franz Müntefering erzielte am Montagabend Gernot Erler das beste Ergebnis. Der Parlamentarier aus Baden-Württemberg, der für die Außen- und Sicherheitspolitik zuständig ist, erhielt 221 von 243 Stimmen.

HB/dpa BERLIN. Der kurzzeitige Fraktionschef Ludwig Stiegler, der künftig als Vize für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zuständig ist, kam auf 217 Stimmen. Mit 213 Ja-Stimmen wurde der Finanz- und Haushaltsexperte Joachim Poß als Vize bestätigt, ebenso wie Michael Müller für Umwelt (184).

Die übrigen vier Stellvertreter sind neu: Hans-Joachim Hacker aus Mecklenburg-Vorpommern für Innen und Recht (197 Stimmen), Angelica Schwall-Düren aus Nordrhein-Westfalen für Europa (199 Stimmen), Nicolette Kressl aus Baden-Württemberg für Familie, Bildung und Forschung (184 Stimmen) sowie Gudrun Schaich-Walch aus Hessen für Gesundheit (159 Stimmen).

Neue Parlamentarische Geschäftsführerinnen der SPD-Fraktion sind Nina Hauer aus Hessen sowie Ute Kumpf aus Baden-Württemberg. Kumpf setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen die vom Fraktionsvorstand vorgeschlagene Abgeordnete Iris Hoffmann aus Mecklenburg-Vorpommern durch. Bestätigt wurde in diesem Amt Uwe Küster aus Sachsen-Anhalt. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer Wilhelm Schmidt war ebenso wie Müntefering bereits gewählt worden. Die Vorsitzenden für die Ausschüsse, die der SPD zustehen, sollen am Mittwoch gewählt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%