Vier neue Stellvertreter SPD-Fraktion hat eine neue Führung

Die SPD-Bundestagsfraktion hat ihre Führung komplettiert. Bei den Wahlen für die acht Stellvertreter von Fraktionschef Franz Müntefering erzielte am Montagabend Gernot Erler das beste Ergebnis. Der Parlamentarier aus Baden-Württemberg, der für die Außen- und Sicherheitspolitik zuständig ist, erhielt 221 von 243 Stimmen.

HB/dpa BERLIN. Der kurzzeitige Fraktionschef Ludwig Stiegler, der künftig als Vize für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zuständig ist, kam auf 217 Stimmen. Mit 213 Ja-Stimmen wurde der Finanz- und Haushaltsexperte Joachim Poß als Vize bestätigt, ebenso wie Michael Müller für Umwelt (184).

Die übrigen vier Stellvertreter sind neu: Hans-Joachim Hacker aus Mecklenburg-Vorpommern für Innen und Recht (197 Stimmen), Angelica Schwall-Düren aus Nordrhein-Westfalen für Europa (199 Stimmen), Nicolette Kressl aus Baden-Württemberg für Familie, Bildung und Forschung (184 Stimmen) sowie Gudrun Schaich-Walch aus Hessen für Gesundheit (159 Stimmen).

Neue Parlamentarische Geschäftsführerinnen der SPD-Fraktion sind Nina Hauer aus Hessen sowie Ute Kumpf aus Baden-Württemberg. Kumpf setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen die vom Fraktionsvorstand vorgeschlagene Abgeordnete Iris Hoffmann aus Mecklenburg-Vorpommern durch. Bestätigt wurde in diesem Amt Uwe Küster aus Sachsen-Anhalt. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer Wilhelm Schmidt war ebenso wie Müntefering bereits gewählt worden. Die Vorsitzenden für die Ausschüsse, die der SPD zustehen, sollen am Mittwoch gewählt werden.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%