Archiv
Vier Tote bei israelischem Angriff

Israelische Truppen haben am Freitag nach Angaben aus palästinensischen Sicherheitskreisen einen militanten Palästinenser und drei Sicherheitskräfte bei einem Angriff im Westjordanland getötet.

Reuters KALKIJA. Einer der Toten sei ein von Israel gesuchter militanter Palästinenser, der in seiner Wohnung erschossen worden sei, hieß es in palästinensischen Sicherheitskreisen. Die anderen drei Männer seien bei einem Schusswechsel getötet worden. Die israelischen Truppen seien von Panzern und drei Hubschraubern begleitet worden.

Aus israelischen Militärkreisen verlautete, Truppen seien in die Stadt Salfit, etwa 20 Kilometer von Kalkilja entfernt, eingerückt und später wieder abgezogen. Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt. Israelischen Presseberichten zufolge wurde der Tod eines Palästinensers bestätigt.

Israel war in den vergangenen Wochen wiederholt im Westjordanland und im Gaza-Streifen eingerückt, um militante Palästinenser festzunehmen. Diese sind nach Ansicht Israels für die Anschlagsserien der vergangenen 14 Monate verantwortlich.

Seit dem Beginn des Palästinenser-Aufstandes im September 2000 sind rund 1000 Menschen ums Leben gekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%