Vier Tote
Rettungshubschrauber in Namibia abgestürzt

Bei einem Hubschrauberunglück in Südafrikas Nachbarstaat Namibia sind vier Menschen ums Leben gekommen.

HB/dpa JOHANNESBURG/WINDHUK. Nach Angaben des südafrikanischen Rundfunks vom Freitag handelt es sich um den Piloten, einen Patienten sowie zwei Krankenpfleger. Sie waren die einzigen Insassen an Bord des Helikopters, der in der Nacht von Donnerstag zu Freitag zu einer Unfallstelle gerufen worden war. Dabei waren zwei Touristen getötet und ein dritter schwer verletzt worden. Kurz nach dem Start mit dem Verletzten war der Helikopter in umliegende Berge gestürzt.

Einer der Pfleger war Südafrikaner. Die Nationalität der übrigen Opfer war zunächst nicht bekannt. Der Helikopter war von einer internationalen Rettungsorganisation gechartert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%