Vier Tote
Zwei Boote mit illegalen Einwanderern gekentert

Beim Versuch, an Bord von Booten von der Türkei über die Ägäis illegal nach Griechenland einzureisen, sind am Donnerstag mindestens vier Menschen ertrunken.

HB/dpa ATHEN. 93 illegale Einwanderer konnten von der griechischen Küstenwache gerettet werden, nachdem die Boote in der Ägäis kenterten, berichtet das staatliche griechische Fernsehen.

Die Menschen überwiegend kurdischer Abstammung waren aus der Türkei nach Griechenland aufgebrochen. Die zwei Boote kenterten wegen Sturms wenige Seemeilen vor der Küste der Insel Euböa. Unter den geretteten Menschen seien auch zwei türkische Schleuser, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%