Vier unabhängige Arabisch-Übersetzer angeheuert
Veröffentlichung von neuem Bin Laden-Video verzögert sich

Die Veröffentlichung des Videos, das nach US- Angaben die Schuld Osama bin Ladens an den Terroranschlägen vom 11. September beweist, verzögert sich. Die Ton- und Bildqualität des Videobandes sei äußerst dürftig, sagte die Sprecherin des Pentagon, Victoria Clarke, am Mittwoch.

dpa WASHINGTON. Es müsse sichergestellt werden, dass die Übersetzung korrekt sei. Über den Zeitpunkt der geplanten Veröffentlichung wollte Clarke nichts sagen. Ursprünglich war dieser Mittwoch im Gespräch gewesen.

Die Regierung habe vier unabhängige Arabisch-Übersetzer angeheuert, die die vorliegenden Englisch-Übersetzungen erneut Wort für Wort prüften, sagte Präsidentensprecher Ari Fleischer. Nach Angaben von Clarke sind Bin Ladens Worte teilweise kaum zu verstehen.

Auf dem Video brüste sich Bin Laden mit den Anschlägen, berichteten Beamte und Politiker, die das Band gesehen haben. Er habe gar nicht damit gerechnet, dass die Türme des New Yorker World Trade Centers völlig einstürzen würden, sage bin Laden etwa. Das Video wurde nach Angaben von US-Regierungsbeamten in einem von Taliban- und El Kaida-Mitgliedern verlassenen Haus in Dschalalabad in Afghanistan gefunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%