Vietnamesische Spezialität
Schlange biss ihren Koch tot

Die Spezialität Seeschlange eines Restaurants im Norden Vietnams ist einem Koch zum tödlichen Verhängnis geworden.

HB/dpa HANOI. Der 22-Jährige wollte das giftige, etwa 50 Zentimeter lange Reptil gerade zu einem Eintopfgericht verarbeiten, als sich die noch lebende Schlange mit einem Biss wehrte. Koch Le Hung Cuong sei noch auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben, sagte die Besitzerin des Restaurants in der Hafenstadt Hai Phong, Nguyen Lien, am Dienstag.

"Er war unvorsichtig und hat nicht die nötigen Plastikhandschuhe getragen", sagte Lien, auf deren Speisekarte Menüs aus gebratenen und geschmorten Schlangen stehen. Retten konnte sich das Reptil mit seinem Biss den Angaben zufolge aber nicht: Minuten nach der Attacke sorgte ein anderer Koch dafür, dass es im Topf landete. Schlangen gelten in Vietnam als Delikatesse. Zudem wird ihnen potenzsteigernde Wirkung zugeschrieben. Im Norden des sütostasiatischen Landes leben ganze Dörfer von Aufzucht und Verkauf der Reptilien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%