Archiv
Virata unterzeichnet Vertrag mit Cisco

Der Chiphersteller Virata kündigte am Mittwoch an, dass in Zukunft der Netzwerkhersteller Cisco die Technik des Unternehmens einsetzten wird.

Die Aktie des Unternehmens gewann nach Bekanntgabe der Nachricht rund 30 Prozent an Wert. Cisco wird die Virata Software mit der eigenen verbinden, um Internet-Router zu betreiben. Das neue Betriebssystem soll es für Kunden einfacher machen, die einzelnen Geräte zu konfigurieren. Dieser Vertrag kommt für Virata zur richtigen Zeit. Am 25. Oktober meldete das Unternehmen zwar einen Gewinn von 13 Cents pro Aktie und übertrafen die Konsensschätzungen um drei Cents. Vor einer Woche jedoch fielen die Papiere um rund 40 Prozent, als Bedenken aufkamen, dass es zu einem starken Auftragsrückgang kommen könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%