Virgin Express potenzieller Käufer
Streik bei Sabena wird kaum befolgt

Der größte Teil des Personals hat den Aufruf ignoriert, gegen die Restrukturierungspläne für die angeschlagene Gesellschaft zu protestieren. Iberia will 3 000 Arbeitsplätze abbauen British Airways lockt mit Billigtickets Swissair-Passagiere bilden Geschädigtenpool

afp BRÜSSEL. Der für die belgische Fluggesellschaft Sabena ausgerufene Streik hat den Flugverkehr am Brüsseler Flughafen Zaventem kaum beeinträchtigt. Die Flüge von Sabena und anderen Airlines seien kaum gestört, berichtete am Freitag ein Unternehmenssprecher. Der größte Teil des Personals habe den Aufruf ignoriert, gegen die Restrukturierungspläne für die angeschlagene Gesellschaft zu protestieren. Einzelne Probleme habe es allerdings bei der Gepäckabfertigung gegeben.

Die seit Jahren angeschlagene Traditionslinie ist durch die allgemeine Krise in der Branche und zusätzlich durch die Insolvenz von Swissair unter Druck geraten. Swissair hält 49,5 % an dem Unternehmen, die restlichen Anteile liegen beim belgischen Staat. Sabena steht bis 30. November unter Gläubigerschutz. Über die Zulässigkeit eines Überbrückungskredit über 125 Mill. ? (knapp 245 Mill. DM) will die Europäische Kommission in der kommenden Woche entscheiden. Von diesem Beihilfenfall unabhängig liegt bei der Brüsseler Behörde auch noch die Beschwerde von Konkurrenten auf dem Tisch, die sich im Frühjahr über eine Rekapitalisierung der Sabena mit 100 Mill. ? (195 Mill. DM) durch den belgischen Staat beschwert haben.

Mehrere potentielle Partner

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben im Kontakt mit mehreren potentiellen Partnern, um "eine neue Sabena" auf die Beine zu stellen. Näher auf diese Partner eingehen wollte die Firmenleitung nicht, bevor Entscheidungen gefallen seien. Ihr Interesse zumindest an einzelnen Geschäftsbereichen der Airline hatte am Donnerstag Virgin Express angemeldet. Verliefen die Verhandlungen erfolgreich, würden ein großer Teil der Belegschaft und der Sabena-Tochterunternehmen übernommen werden, versprach die belgische Firmentochter des britischen Virgin-Konzerns.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%