Virtuelle, aufblasbare und echte Nadelhölzer
Der Weihnachtsbaum kommt per Mausklick

Endlich brauchen sich besorgte Sportwagenbesitzer keine Gedanken darüber zu machen, wie sie das nadelnde Etwas zu Weihnachten ins traute Heim bekommen. Denn wer online bestellt, bekommt die traditionellen Blau- und Nordmanntannen zum Fest nach Hause geliefert.

Die Preise der "Online-Bäume" sind vergleichbar mit denen auf dem freien Markt. Qualitativ hochwertige Nordmanntannen kosten je nach Größe zwischen 49 bis 69 DM (plus Versand). Schnäppchenjäger werden allerdings im Netz nicht fündig. Die günstigsten Angebote im Handel liegen bei gut 20 DM.

Obwohl die E-Commerce-Händler durch zusätzlichen Service überzeugen, scheint die Resonanz eher gering. Über genaue Verkaufszahlen wollten sich die meisten Händler nicht äußern. Man sehe das Ganze eher als Prestigeobjekt, erklärt zum Beispiel Online-Weihnachtsbaumhändler Hans-Lothar Werth.

Christbaumkugeln mit Firmenlogo

Auf seiner Homepage weihnachtsbaum.de kann man für seinen Weihnachtsbaum unter anderem direkt die Kugeln mit dem eigenen Firmenlogo bestellen. Die Seite erläutert dem Weihnachtsbaumbesitzer zudem die richtige Pflege des nadeligen Produkts, sowie die Geschichte des Weihnachtsbaumes. Und wenn es zum Fest nicht schneit, kann man den Baum auch gleich in weiß bestellen.

Der umfangreiche Service ist für Werth besonders wichtig. Es sei ihm gelungen, eine "Stammkundschaft" aufzubauen, die insbesondere auf die Zusammenstellung eines Baumes mit entsprechendem Christbaumschmuck auf seine Firma vertraue.

Bereits 1995 startete Werth nach eigenen Angaben als erster in Europa mit dem Online-Vertrieb von Weihnachtsbäumen. Sicherlich sei das Ganze noch "ziemlich verrückt", doch brachte der Weg in das Internet seinem Unternehmen eine Menge Prestige und Publicity. Außerdem verzeichnet das Geschäft nach Angaben von Werth in jedem Jahr Zuwachsraten.

Bäume vom "Meister"

Wer beim selbst ernannten "Weihnachtsbaum-Meister" sein Bäumchen kauft, kann unterweihnachtsbaum-meister.de im Rahmen eines Gewinnspieles sogar auf Kostenrückerstattung hoffen. Der Sauerländer Karl-Heinrich Meister vertreibt bereits seit vier Jahren seine Bäume online und liefert sie in die ganze Republik. "Der Preis ist nicht höher, als im normalen Verkauf", versichert die Frau des Meisters gegenüber Handelsblatt.com. Der Kunde muss lediglich die Transportkosten tragen. Beim Versand arbeite man erfolgreich mit dem Deutschen Paket Dienst zusammen, so Frau Meister. Seit dem Start des Online-Geschäfts seien die Nutzerzahlen stetig gestiegen. Zudem mache das Internetgeschäft eine Menge Spaß. Im letzten Jahre habe eine Firma an ihre Kunden via Internet kleine Bäumchen mit Grußkarten verschickt, ergänzt sie. Prinzipiell könne man sich den Baum überall hin liefern lassen, doch beschränkt sich der Handel erfahrungsgemäß auf Deutschland.

Neben den reinen Weihnachtsbaumverkäufern bietet die E-Commerce-Plattform Primus-Online seit dem letzten Jahr Weihnachtsbäume an. Besonderer Service: der kostenfreie Versand. Mit Preisen von 39 bis 49 DM sind die Bäume im Internet-Vergleich die günstigsten. Als einziger Anbieter äußerte sich Primus zu Verkaufszahlen. Nach Angaben von Presssprecher Renè Hingst brachte Primus in diesem Jahr gut 300 Christbäume per Internet unter das Volk. Die Aktion lohne sich in jedem Fall, resümierte Hingst, "wir haben noch nie soviel positive Resonanz auf ein Produkt bekommen". Neben echten bietet Primus auch aufblasbare Bäume an.

Virtuelle Variante

Internetnutzer, die dem realen Baum abgeschworen haben, können bei einer virtuellen Variante nach eigenen Wünschen mit dem Online-Weihnachtsbaum-Konfigurations-Tool bingo-ev.de/~ub304/tannbaum.htm einen Baum am Bildschirm zusammenstellen.

Wer besonderen Spaß am Schmücken von Weihnachtsbäumen hat, der kann seiner Kreativität schließlich an einem virtuellen Weihnachtsbaum freien Lauf lassen: h2net.de/weihnachten/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%