Archiv
Visionics: Kooperation mit Rüstungskonzern

Visionics hat Raytheon als Marketing- und Vertriebspartner gewinnen können. Visionics stellt Gesicht-Identifizierungssysteme her.

Erst vor kurzem haben zwei US-Flughäfen die Technologie von Visionics bestellt. Mit ihr können zuvor in Computer eingegebene Geschichtsmerkmale mit realen Personen in der Öffentlichkeit verglichen und ausfindig gemacht werden. Raytheon ist der größte Raketen-Hersteller der USA. Beide Unternehmen versuchen nun, die Systeme an Flughäfen, Bundesbehörden und andere Firmen zu verkaufen. Datenschützer wird dabei möglicherweise die Tatsache beruhigen, dass Gesichter und Personen aus der Datenbank gelöscht werden, nach denen nicht gefahndet wird. Die Aktien von Visionics haben sich seit dem 11. September verdreifacht und steigen am Montag um rund ein Viertel an Wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%