Archiv
Vivendi mit Umsatzrückgang wegen VUE-Dekonsolidierung - Pro Forma im Plus

Der französische Mischkonzern Vivendi Universal hat im abgelaufenen dritten Quartal wegen der Dekonsolidierung von Vivendi Universal Entertainment (VUE) Umsatzrückgänge verzeichnet.

dpa-afx PARIS. Der französische Mischkonzern Vivendi Universal hat im abgelaufenen dritten Quartal wegen der Dekonsolidierung von Vivendi Universal Entertainment (VUE) Umsatzrückgänge verzeichnet. Die Erlöse seien von 5,9 Mrd. Euro im Vorjahresquartal auf 4,7 Mrd. Euro gesunken, teilte Vivendi Universal am Dienstag in Paris mit. Analysten waren zuvor von Umsätzen zwischen 4,585 bis 4,66 Mrd. Euro ausgegangen.

Auf Pro-Forma-Basis seien die Umsätze aber gestiegen, hieß es. VUE hatte im vergangenen Jahr noch einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro zur Konzernbilanz beigesteuert. Die Entertainment-Sparte war mit dem zu General Electric (GE) gehörenden US-Fernsehsender NBC fusioniert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%