Archiv
Vivendi und Canal Plus Aktien stehen wegen Fusion unter Druck

dpa-afx PARIS. Die Aktien von Vivendi und Canal Plis haben sich am Dienstagnachmittag südwärts bewegt. Die Vivendi-Aktie gab bis ca. 16.00 Uhr um 8,3% auf 89,15 Euro nach, Canal Plus verloren 10,15% auf 182,40 Euro. Marktbeobachter berichteten, die Aktionäre hielten sich angesichts der offenen Fragen bezüglich der Bewertung des französischen Privatfernsehens der neuen Vivendi Universal zurück. Nach französischem Recht darf im Pay-TV kein Aktionär mehr als 49% der Anteile halten. Jetzt spekuliere der Markt darüber, wie das Fernsehgeschäft von den Film- und restlichen Medien-Aktivitäten von Canal Plus getrennt werden soll.

Ein Händler ergänzte, noch niemand habe ausgerechnet, wieviel Canal+ mit seinen 5 Mill.. Kunden in Frankreich genau wert sei. Vivendi sei außerdem unter Druck geraten, da sich der Markt frage,

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%