Archiv
VMR restrukturiert Fonds-Palette

Nach dem Brecht-Motto "Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft" richtet die Schwalbacher VMR-Gruppe ihre Fonds-Palette komplett neu aus.

Die wichtigsten Veränderungen: Die drei Themen-Fonds VMR Health Technology, VMR Healthcare Pharma Biotech und VMR Internetvision gehen Anfang August in den VMR Top Industries auf, der in VMR World Top Sectors umbenannt wird.

Die beiden Mischfonds VMR Strategie Quadrat und VMR Balanced werden mit dem VMR Profund (neuer Name: VMR World Balanced) verschmolzen, aus dem VMR First Holding, dem VMR Asian & Emerging Markets und dem VMR Special Situations wird der VMR World Large Cap Value. Der VMR Central & Eastern Europe Value und der VMR Neue Märkte Vision schließlich werden mangels Masse geschlossen.

Neu ist auch die Gebührenpolitik: Künftig beträgt die jährliche Managementgebühr bei allen Standard-Aktienfonds einheitlich 1,5 Prozent, bei Spezialitäten 1,75 Prozent und bei Mischfonds 1,25 Prozent. Beim von VMR Short Term Bond in VMR Euro Liquid umbenannten Geldmarktfonds fällt künftig überhaupt keine Managementgebühr an. Eine Performance Fee, die in der Vergangenheit die bei vielen VMR-Fonds ohnehin sehr hohe Gesamtkostenbelastung (Total Expense Ratio) zusätzlich in die Höhe trieb, gibt es künftig nicht mehr.

Fazit: Alles Schritte in die richtige Richtung. Angesichts der verbrannten Erde, die die VMR-Verantwortlichen mit ihrer Produkt- und Gebührenpolitik in den vergangenen Jahren hinterlassen haben, könnte es allerdings bereits zu spät sein, das für einen Neuanfang nötige Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%