Archiv
Vodafone-Einstieg bei Mobilfunk-Tochter von Swisscom vollzogen

afp BERN. Der Einstieg des britischen Vodafone-Konzerns bei der Mobilfunk-Tochter der Schweizer Swisscom ist vollzogen. Wie Swisscom am Montag in Bern mitteilte, übernahm Vodafone 25 Prozent der Anteile an Swisscom Mobile. Dazu zahlen die Briten in einer ersten Tranche 2,2 Mrd. Schweizer Franken (1,44 Mrd. Euro/2,8 Mrd. Mark) in Aktien und bar. Der Gesamtpreis beläuft sich auf 4,5 Mrd. Schweizer Franken. Die zweite Hälfte wird der Vereinbarung zufolge spätestens innerhalb von zwölf Monaten fällig. Swisscom will mit den Milliardeneinnahmen den Aufbau seines neuen UMTS-Mobilfunknetzes finanzieren. Vodafone und Swisscom hatten die Partnerschaft Anfang November vergangenen Jahres angekündigt. Um die Mobilfunksparte des Swisscom-Konzerns hatte sich Presseberichten zufolge auch die Deutsche Telekom beworben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%