Archiv
Vodafone steigt bei China Mobile ein

vwd LONDON. Die britische Mobilfunkbetreiberin Vodafone Group plc, Newbury, ist mit der China Mobile Ltd, Honkong, eine strategische Allianz eingegangen. Wie Vodafone am Mittwoch bekannt gab, wird dazu im Zuge der Ausgabe neuer Aktien von China Mobile ein Anteil im Wert von 2,5 Mrd $ erworben. Der Erlös aus dem Aktienangebot der Hongkonger Mobilfunkbetreiberin diene der Akquisition von sieben lokalen Mobilfunknetzen in China. Die Allianz soll bis zum 28. Februar 2001 abgeschlossen sein, hieß es.

Damit bestätigte Vodafone zum Teil einen Pressebericht, wonach die Briten gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG, Bonn, und der NTT DoCoMo Inc, Tokio, einen Anteil von rund eine Mrd $ an China Mobile übernehmen sollen. Ein NTT-Sprecher wollte zu dem Bericht keine Stellung nehmen, gestand aber ein, dass sein Unternehmen den Markt von China Mobile weiterhin als attraktiv bewerte.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%