VoiceStream-Aktionäre sollen 829 Mill. T-Aktien und 7,8 Mrd. Dollar in bar erhalten
VoiceStream-Aktionäre haben auch die Bargeld-Alternative

dpa BELLEVUE. Die Aktionäre von VoiceStream können sich unter Umständen von der Deutschen Telekom in bar auszahlen lassen. Die Telekom will die US-Mobilfunkfirma für 50,7 Mrd. Dollar in Bargeld und Aktien übernehmen, was nach dem letzten Kurs 195,75 Dollar je Anteil entspricht. VoiceStream teilte am Montag mit, die Aktionäre hätten neben dem Angebot von 3,2 T-Aktien und 30 Dollar in bar auch die Alternative, nur in Bargeld oder Aktien bezahlt zu werden.

Sie können 200 Dollar in bar je eigene Aktie oder aber 3,7647 Telekom-Aktien erhalten. Dies hänge von dem im Fusionsabkommen niedergelegten Zuteilungsprozedere und von möglichen Anpassungen ab.

Grundsätzlich ist geplant, dass die VoiceStream-Aktionäre 829 Mill. T-Aktien und 7,8 Mrd. Dollar in bar erhalten. Die VoiceStream-Partner können bis zu 48 Mill. T-Aktien zusätzlich übernehmen, falls sie zu einem Umtausch ihrer Joint-Venture-Anteile in Aktien befugt werden sollten.

Die VoiceStream-Aktionäre werden nach der Transaktion bis zu 22 Prozent an der Telekom halten. Der Staatsanteil an der Telekom würde dann laut VoiceStream von 58 auf rund 45 % sinken. Gut die Hälfte der VoiceStream-Aktionäre hat der Übernahme schon zugestimmt.

Darüber hinaus wird die Telekom fünf Mrd. Dollar in VoiceStream investieren. Dafür werde die Telekom VoiceStream- Vorzugsaktien erhalten, die zum Kurs von 160 Dollar je Aktie in Stammaktien umgewandelt werden können, hieß es. Diese Investition soll bereits im laufenden Quartal erfolgen, um VoiceStream in die Lage zu versetzen, bei den Auktionen von Mobilfunklizenzen in den USA mitzubieten. Der Zusammenschluss mit der Telekom soll erst im kommenden Jahr wirksam werden.

John W. Stanton, der VoiceStream-Chef, wird das Mobilfunkgeschäft der Telekom in den USA leiten. Stanton sagte, VoiceStream werde mit der Telekom als Partner ein noch härterer Konkurrent in den USA. Die Gesellschaft könne die Einführung mobiler Internet- und Multimedien- Anwendungen beschleunigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%