Archiv
Voicestream: Gute Ergebnisse

Am Montag hat der von der Deutschen Telekom übernommene Konzern Voicestream Ergebnisse für das dritte Quartal gemeldet. Zwar fiel der Verlust mit 3,03 Dollar pro Aktie größer aus als das von den Analysten im Schnitt erwartete Minus von gut zwei Dollar pro Aktie. Das Ergebnis übertraf jedoch die weitaus pessimistischeren Flüsterschätzungen, die bis zu einem Minus von 3,55 Dollar reichten.

Beim Umsatz wurden die Konsensschätzungen von 513 Millionen Dollar deutlich mit 562 Millionen Dollar übertroffen, was mehr als einer Vervierfachung entspricht. Im Berichtsquartal habe der Mobilfunkanbieter gut eine halbe Millionen neue Abonnenten gewonnen. Damit belaufe sich die gesamte Abonnentenzahl auf über drei Millionen. Die Durchschnittserlöse je Abonnent wurden mit 52 Dollar genannt, was unter den Erwartungen einiger Analysten lag. Nichts desto trotz erhält der Titel heute Morgen Analystenlob. Barry A. Kaplan von Goldman Sachs bestätigt den Titel auf der Empfehlungsliste. Der Aktien-Kurs des Unternehmens dürfte besonders von optimistischen Management-Aussagen profitieren. Demnach wird auch im vierten Quartal mit einem starken Zuwachs bei den Kundenzahlen gerechnet.



Auch die Entwicklung der geplanten Übernahme des Unternehmens durch die Deutsche Telekom wurde positiv kommentiert. Die Übernahme werde voraussichtlich im Februar abgeschlossen sein. US-Parlamentarier hatten das Vorhaben wegen der verbliebenen Staatsbeteiligung von 42 Prozent am Kapital der Deutschen Telekom kritisiert. Das US-Justizministerium hatte den Übernahmeplan allerdings gebilligt. Seitdem die Deutsche Telekom ihren Plan bekannt gegeben hat, den amerikanischen Mobilfunkanbieter zu übernehmen, hat sich der Aktienkurs sehr volatil entwickelt. Gemessen am Kurs vom Jahresanfang notiert der Titel rund 17,5 Prozent im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%