Volksabstimmung: 58 % gegen beschleunigten EU-Beitritt
Schweizer lehnen EU-Beitrittsverhandlungen ab

afp BERN. Die Schweizer haben die sofortige Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union abgelehnt. Bei einer Volksabstimmung votierte am Sonntag nach ersten Hochrechnungen des Fernsehsenders TSR1 eine Mehrheit der Wahlberechtigten gegen die EU-Initiative. Lediglich etwa 30 % stimmten demnach für eine Beschleunigung des EU-Beitrittsprozesses. Selbst im Kanton Genf, das als europafreundlich gilt, stimmten laut Hochrechnung 58 % der Wähler mit Nein. Die Regierung in Bern strebt einen EU-Beitritt an, will die ersten Gespräche darüber aber erst in der kommenden Legislaturperiode führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%