Archiv
Volkswagen: Neuer Golf kommt zunehmend auf Touren

(dpa-AFX) Wolfsburg - Das wichtigste Modell des Volkswagen-Konzerns < VOW.ETR > , der neue Golf, kommt nach VW-Einschätzung zunehmend auf Touren. Im Juni wurden in Europa 48.000 Golf V an Kunden ausgeliefert, ein Plus von 23 Prozent im Vergleich zum Absatz des alten Golf im Vorjahresmonat. Das teilte VW auf dpa-Anfrage mit. Im Mai waren in Europa knapp 44.000 neue Golf ausgeliefert worden. Im ersten Halbjahr lag der Golf-V-Absatz europaweit bei 258.200 Fahrzeugen. Dies war im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Zuwachs von 9 Prozent.

(dpa-AFX) Wolfsburg - Das wichtigste Modell des Volkswagen-Konzerns < VOW.ETR > , der neue Golf, kommt nach VW-Einschätzung zunehmend auf Touren. Im Juni wurden in Europa 48.000 Golf V an Kunden ausgeliefert, ein Plus von 23 Prozent im Vergleich zum Absatz des alten Golf im Vorjahresmonat. Das teilte VW auf dpa-Anfrage mit. Im Mai waren in Europa knapp 44.000 neue Golf ausgeliefert worden. Im ersten Halbjahr lag der Golf-V-Absatz europaweit bei 258.200 Fahrzeugen. Dies war im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Zuwachs von 9 Prozent.

VW hält nach wie vor an dem Ziel fest, im laufenden Jahr 600.000 neue Golf zu verkaufen. Die Zahl der ersten sechs Monate lasse sich nicht einfach auf das Gesamtjahr hochrechnen, hieß es. In einigen wichtigen Märkten sei der Golf erst vor wenigen Wochen oder Monaten eingeführt worden, etwa in Großbritannien.

Grossbritannien IST IN Euroopa Zweitwichtigster Markt

Der neue Golf ist seit Herbst 2003 auf dem Markt. Nach einem zunächst schwachen Verkaufs-Start gibt VW seit Februar Käufern in Deutschland eine Gratis-Klimaanlage im Wert von 1.225 Euro dazu. Die Aktion ist bis Ende September befristet. VW-Chef Bernd Pischetsrieder hatte angekündigt, den Kunden nach dem Ende der Klimaanlagen-Aktion neue Ausstattungspakete anzubieten. Wegen massiver Absatzprobleme vor allem in Deutschland und den USA hatte VW zuletzt seine Gewinnprognose für 2004 deutlich gesenkt.

Hauptabsatzmarkt für den neuen Golf V ist Deutschland. Allerdings gab es im VW-Heimatmarkt in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur ein leichtes Plus von 3,3 Prozent auf 80.000 verkaufte Fahrzeuge. Zuletzt, im Juni, stieg die Zahl der Auslieferungen im Vergleich zu Juni 2003 um 9,5 Prozent auf 15 800. Zweitwichtigster Absatzmarkt für den Golf in Europa ist Großbritannien. Dort ist der Golf V im Frühjahr eingeführt worden. Im Juni stieg der Absatz in Großbritannien im Vergleich zum Vorjahresmonat um 32 Prozent auf 5.800 Autos.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%