Archiv
Volkswagen ruft 6800 Touran in die Werkstätten

Wegen eines möglichen Fehlers am Kühlerlüfter sollten die Besitzer die Autos in die Werkstätten bringen.

rtr HAMBURG. Europas größter Autobauer Volkswagen ruft vorsorglich knapp 7 000 Modelle seines neuen Kompakt-Van Touran in die Werkstätten.

Nachdem bereits im Mai kurzzeitig die Auslieferung dieses Modells gestoppt worden war, forderte der Wolfsburger Konzern am Freitag 6800 Touran-Besitzer zum Werkstattbesuch auf. Als Grund nannte Volkswagen ein möglicherweise schadhaftes Bauteil am Kühlerlüfter. Da nicht vollkommen ausgeschlossen werden könne, dass sich einige der schadhaften Lüftereinheiten in bereits ausgelieferten Fahrzeugen befänden, würden diese vorsorglich ausgetauscht, teilte VW mit.

Die bisherige Überprüfung habe allerdings ergeben, dass dieses Problem nur sehr vereinzelt auftreten könne. Im Mai hatte Volkswagen die Auslieferung des Touran vorübergehend gestoppt, weil bei drei Modellen an einem Kondensator der Kühlanlage ein Defekt aufgetaucht war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%