Archiv
Volkswagen will ab 2005 sämtliche Vorstandsgehälter offen legen

Auch der Autobauer Volkswagen will künftig sämtliche Gehälter des Vorstands und Aufsichtsrates in seiner Bilanz offen legen. Erstmals will der Konzern die individuellen Vergütungen im Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2005 ausweisen, teilte Volkswagen am Montag in Wolfsburg mit.

dpa-afx WOLFSBURG. Auch der Autobauer Volkswagen will künftig sämtliche Gehälter des Vorstands und Aufsichtsrates in seiner Bilanz offen legen. Erstmals will der Konzern die individuellen Vergütungen im Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2005 ausweisen, teilte Volkswagen am Montag in Wolfsburg mit. Damit folgen die Wolfsburger den Empfehlungen des so genannten "Corporate Governance Kodex" zur guten Unternehmensführung. Bislang weisen nur wenige Dax-Mitglieder wie etwa die Deutsche Bank oder die Allianz die Bezüge ihres Vorstands pro Mitglied aus.

"Wir haben diesen Punkt intensiv diskutiert und beschlossen, zukünftig dem Corporate Governance Kodex auch in diesem Punkt zu entsprechen", sagte Volkswagen-Chef Bernd Pischetsrieder am Montag. Pischetsrieders Gehalt sowie das seines Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand Piech sollen bereits erstmals zum Konzernabschluss für 2004 veröffentlicht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%