Volkswirte rechnen mit Beschleunigung des Preisauftriebs
Deutschland: Geringe Teuerungsrate

Der Preisauftrieb in Deutschland hat sich im Mai weiter abgeschwächt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat verteuerte sich die Lebenshaltung um 1,2 Prozent.

DÜSSELDORF. Im April hatte die Inflationsrate 1,6 Prozent betragen. Maßgeblich für die nachlassende Teuerung war, dass sich Heizöl und Krafstoffe sowie Nahrungsmittel deutlich verbilligten. Angesichts der anziehenden Konjunktur und der kräftigen Lohnzuwächse rechnen Volkwirte jedoch mit einer erneuten Beschleunigung des Preisauftriebs in den nächsten Monaten. Am Jahresende könnte die Inflationsrate bei zwei Prozent liegen.

Quelle: WirtschaftsWoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%