Volleyball Nationalmannschaft
Volleyballer teilweise ohne Olympia-Kleidung

Die Volleyballer haben sich zu spät für Olympia eingekleidet. Jetzt muss sich das Team um Trainer Stelian Moculescu mit den Resten zufrieden geben, auch alle ipods sind vergriffen.

Lange Gesichter bei den langen Kerls: Den deutschen Volleyballern waren bei der Olympia-Einkleidung in Mainz einige Stücke zu klein, die passenden Größen vor allem bei Shorts und Oberhemden schon vergriffen. Eine Nachlieferung ist nicht geplant. Zum Leidwesen der Männer von Bundestrainer Stelian Moculescu waren auch keine ipods mehr vorhanden.

"Das haben wir uns ein wenig anders vorgestellt. Schließlich ist es Olympia und nicht irgendeine Veranstaltung", meinte Kapitän Björn Andrae. Der Deutsche Olympische Sportbund (Dosb) hatte insgesamt viel mehr Personen für die Einkleidung eingeladen als ursprünglich vorgesehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%