Volleyball Olympia
Gold für Brasiliens Volleyballerinnen

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte haben die Brasilianerinnen Gold beim olympischen Volleyballturnier geholt. Die Südamerikanerinnen besiegten die USA 3:1, China gewann Bronze.

Die Volleyballerinnen von Brasilien haben sich die erste Olympia-Goldmedaille ihrer Geschichte gesichert. Im Finale gewann der Vizeweltmeister mit 3:1 (25:15, 18:25, 25:13, 25: 21) gegen die USA, die zum zweiten Mal nach 1984 Olympiasilber gewann. Im ganzen Turnierverlauf hatte Brasilien zuvor in sieben Spielen keinen einzigen Satz abgegeben. Am Sonntag kommt es im olympischen Männer-Finale erneut zum Duell zwischen Brasilien und den USA.

Gastgeber China hatte sich zuvor mit Bronze für die verpasste Wiederholung des Athen-Olympiasieges getröstet. Im "kleinen Finale" besiegten die Gastgeber vor 15 000 Fans im Capital Gymnasium den dreimaligen Olympiasieger Kuba 3:1 (25:16, 21:25, 25:13, 25:20). Die deutschen Volleyballerinnen hatten sich erstmals seit 1992 nicht für Olympia qualifiziert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%