Archiv
Volvo steigert operativen Gewinn im dritten Quartal

Der schwedische Lastwagenhersteller Volvo hat im dritten Quartel seinen operativen Gewinn Dank guter Geschäfte in allen Sparten kräftig gesteigert und die Prognose für den Absatz in Europa und Nordamerika erhöht. Der operative Gewinn sei von 1,617 Mrd.

dpa-afx GÖTEBORG. Der schwedische Lastwagenhersteller Volvo hat im dritten Quartel seinen operativen Gewinn Dank guter Geschäfte in allen Sparten kräftig gesteigert und die Prognose für den Absatz in Europa und Nordamerika erhöht. Der operative Gewinn sei von 1,617 Mrd. schwedische Kronen (178 Mill. Euro) auf 2,792 Mrd. Kronen geklettert, teilte das Unternehmen am Freitag in Göteborg mit.

Wie Volvo weiter mittteilte, stieg der Überschuss leicht von 956 Mill. auf 1,002 Mrd. Kronen. Der Gewinn je Aktie verbesserte sich von 2,30 auf 2,40 Kronen. Der Umsatz kletterte von 40,51 auf 45,87 Mrd. Kronen.

Zudem erhöhte Volvo den Ausblick für die Märkte für schwere Nutzfahrzeuge in Europa und den USA. "Der Markt sieht stärker aus, als wir es Anfang des Jahres erwartet haben", sagte Volvo-Chef Leif Johansson. Deshalb habe das Unternehmen die Prognose für den gesamten Absatz der Branche von schweren Nutzfahrzeugen in Nordamerika auf rund 240 000 Fahrzeuge in diesem Jahr erhöht, zuvor hatte der Konzern 230 000 bis 240 000 abgesetze Einheiten prognostiziert. 2005 solle der US-Markt um weitere 15 bis 20 Prozent wachsen. Für Europa hob Volvo die Vorhersage leicht an. Der Konzern rechnet nun mit einem Gesamtabsatz von 254 000 Fahrzeugen im laufenden Jahr sowie einem Absatzplus von fünf Prozent im kommenden Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%