Vom Absteiger verpflichetet
Hofmann steht im Tor der Löwen

Michael Hofmann hat den Zweikampf um den Posten im Tor des Fußball-Bundesligisten TSV 1860 München gewonnen. Der 30-Jährige wurde am Montag von Trainer Falko Götz zum neuen Stammtorwart ernannt.

HB/dpa MÜNCHEN. Hofmann, der in der vergangenen Saison die Nummer 2 hinter dem zum VfL Wolfsburg abgewanderten Simon Jentzsch war, setzte sich in der Vorbereitung gegen Andre Lenz durch. Lenz war vom Absteiger Energie Cottbus verpflichtet worden. Hofmann kam in der Bundesliga für die "Löwen" seit 1996 bislang 50 Mal zum Einsatz. "Es war ein offenes Rennen bis zum Schluss. Beide Torhüter absolvierten eine Vorbereitung auf sehr hohem Niveau", sagte Götz.

Vor dem Auftaktspiel der 41. Bundesliga-Saison am Samstag beim 1. FC Kaiserslautern forderte Götz von seinen Spielern eine bessere Chancenverwertung. "Daran müssen wir unbedingt diese Woche noch arbeiten", erklärte der Trainer nach dem "Blitzturnier" am Wochenende in Posen. Die Münchner hatten bei der Generalprobe mit einem Sieg und einer Niederlage den 3. Platz erreicht, jedoch nur ein Tor durch Benjamin Lauth erzielt.

Besonders das Fehlen des neuen Mannschaftskapitäns Markus Schroth, der wegen einer Entzündung im rechten Sprunggelenk in Posen geschont wurde, machte sich laut Götz negativ bemerkbar. Der 28-Jährige kann jedoch gegen Kaiserslautern wahrscheinlich eingesetzt werden. Somit fehlt den "Löwen" gegen die Pfälzer nur Martin Stranzl wegen eines Außenbandanrisses im rechten Knie. "Ich habe meine Mannschaft für das erste Punktspiel im Kopf", verriet Götz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%