Vom weltgrößten Treffen der Bären

Archiv
Vom weltgrößten Treffen der Bären

Die Welt blickt nach Amerika, die Börsenwelt befürchtet Krieg mit dem Irak.

In diesen angespannten Tagen heute ein entspannendes Thema: Wo sind die "Bullen" geblieben, die Optimisten der Kapitalmärkte?

Ich habe sie in Nürnberg gesucht, auf der weltgrößten Spielwarenmesse, die gestern zuende ging. Und ich habe sie nicht gefunden. Eine faszinierende Schau von Freude spendenden Produkten aus Holz, Plüsch und Plastik - und jede Menge Elektronik natürlich. Und ich habe noch nie zuvor so viele Bären gesehen. Aber Bullen? Fehlanzeige.

Überhaupt scheinen Politik und Wirtschaft für die Spielwarenhersteller - die richten sich ja nicht nur an kleine Kinder! - kein attraktives Motiv zu sein. Es gab zwar Medienstars wie unseren Bundeskanzler als tanzende und singende Puppe oder diesen Spar-Schröder eines Anbieters aus dem bayerischen Lautertal (kommt nächste Woche auf den Markt). Stofftief-Fans und Börsen-Zoologen kamen in Nürnberg aber vor allem im Bärenlager auf ihre Kosten. Die kleinsten Exemplare sind amerikanischer Herkunft, sind possierliche Sammlerstücke.

Erfreulich ist ferner, dass sich der Dachs (Dax) als Objekt des Sammelns und Spielens inzwischen durchgesetzt hat. War er in der Vergangenheit eher rar und selten zu sehen - wie in der Natur -, so hat er sich inzwischen vermehrt. Ein besonders schönes und besonders hochwertiges Exemplar kommt aus dem ostdeutschen Bad Kösen. Eine Bereicherung meines Börsen-Tier-Zoos ist auch dieser Dachs aus dem Welt der Perlsacktiere, ein Produkt aus Ungarn.

Ganz aktuell: Auf die Goldfans kommt ein neues Tier zu - ich werde es schon am kommenden Freitag vorstellen! Spielen Sie mal wieder - bis morgen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%