Archiv
Von Badern und Halunken: Neuer Roman von Guido DieckmannDPA-Datum: 2004-07-12 15:57:51

Berlin (dpa) - Guido Dieckmann ist bekannt dafür, spannende Geschichten vor einem solide recherchierten geschichtlichem Hintergrund zu erzählen. Mehr noch: Seine zumeist im 16. Jahrhundert spielenden Abenteuer sind die äußerst geglückten Erzählungen eines flott schreibenden Historikers. Vor allem "Luther" und "Die Poetin" haben den Pfälzer Autor bekannt gemacht.

Berlin (dpa) - Guido Dieckmann ist bekannt dafür, spannende Geschichten vor einem solide recherchierten geschichtlichem Hintergrund zu erzählen. Mehr noch: Seine zumeist im 16. Jahrhundert spielenden Abenteuer sind die äußerst geglückten Erzählungen eines flott schreibenden Historikers. Vor allem "Luther" und "Die Poetin" haben den Pfälzer Autor bekannt gemacht.

Sein neuestes Werk "Der Bader von St. Denis" erreicht nicht das Niveau seiner früheren Bücher, wenngleich der Titelheld tatsächlich gelebt und ein aufregendes Leben geführt hat: Ambroise Paré, den französischen Bader aus dem 16. Jahrhundert, kennt heute so gut wie niemand mehr. Und dennoch gilt er als ein Begründer der modernen Chirurgie. In dem "Bader von St. Denis" sind viele bewährte Zutaten zusammen gemixt, doch dem Gericht fehlt die Würze. Die Figuren bleiben seltsam vage, ihre Gefühle vermag der Leser nicht unbedingt nachvollziehen. Auch erfährt man nur in Bruchstücken etwas von den medizinischen Leistungen des Baders. Und zuletzt bleibt die Frage, was historisch belegt ist. Doch trotz der dieses Mal enttäuschenden Lektüre hat noch jedes neue Buch von Dieckmann Beachtung verdient.

Guido Dieckmann

Der Bader von St.Denis

Verlag Rütten & Loening, Berlin

465 S. Euro 19,90

Isbn 3-352-00705-5

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%