Von Bremerhaven aus verschifft
Erster Transrapid nach China ausgeliefert

Der erste Transrapid für China ist am Donnerstag in Kassel ausgeliefert worden.

WiWo/ap KASSEL. Der erste Wagen der Magnetschwebebahn Transrapid ist am Donnerstag auf den Weg nach Schanghai gebracht worden. Per Knopfdruck hat Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig in Kassel den 25 Meter langen und 53 Tonnen schweren Wagen auf einen LKW verladen. "Für mich ist das heute ein Symbol für die Qualifikation der deutschen Arbeitnehmer", sagte Bodewig. Der Transrapid soll in China Passagiere von Shanghai zum 30 Kilometer entfernten Flughafen Pudong befördern. Der ganze Zug soll am 1. Juli in Bremerhaven Richtung Schanghai verschifft werden.

Für die Jungfernfahrt am 31. Dezember, dem so genannten VIP-Run, hat sich bereits der chinesische Ministerpräsident Zhu Rongji angesagt. Die Bahn soll die Strecke bei Tempo 430 in acht Minuten bewältigen.

Bodewig sagte, dass es nach Gesprächen mit chinesischen Politikern große Chancen für einen Transrapid-Langstrecken-Auftrag gebe, vorausgesetzt, die Magnetschwebebahn in Schanghai laufe problemlos. Laut ThyssenKrupp Transrapid gibt es in China Planungen für 8.500 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitsstrecken. Aber auch in Deutschland müsse eine kommerzielle Anwendungsstrecke für den Transrapid Wirklichkeit werden.

2004 soll der Transrapid in Schanghai seinen kommerziellen Betrieb im Zehnminutentakt aufnehmen. 2003 wird es laut Alfred Wewers, Direktor der Zentralabteilung Öffentlichkeitsarbeit bei ThyssenKrupp Technologies, nur einen Probebetrieb geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%