Archiv
Von violett bis rosa: Winterliche Schuhmode tritt farbig auf

Neu-Isenburg (dpa) - Kecke Farben brechen die Vorherrschaft von Schwarz in der Schuhmode für den kommenden Herbst und Winter. Das Schuhinstitut stellte in Neu-Isenburg bei Frankfurt Modelle in auberginefarbenen, violetten und altrosa Tönen vor, aber auch Sonnengelb sowie leuchtende Blau- und Grüntöne waren dabei.

Neu-Isenburg (dpa) - Kecke Farben brechen die Vorherrschaft von Schwarz in der Schuhmode für den kommenden Herbst und Winter. Das Schuhinstitut stellte in Neu-Isenburg bei Frankfurt Modelle in auberginefarbenen, violetten und altrosa Tönen vor, aber auch Sonnengelb sowie leuchtende Blau- und Grüntöne waren dabei.

Der sonst im Winter dominierende Auftritt von Schwarz soll damit in den Hintergrund gedrängt werden. Die Absätze werden nicht höher als sechs Zentimeter sein, wie das Offenbacher Institut berichtete. Eine Ausnahme bildet die Abendmode mit hohen Metallic-Absätzen und viel Glitter.

An Stiefeln und Stiefeletten führt in der kommenden Saison für die Designer kein Weg vorbei. Dabei sind alle Höhen im Angebot - von knöchelhoch bis über das Knie reichenden Modellen. Auch hier ist deutlich weniger Schwarz vertreten, obwohl die klassisch-schwarzen schlanken City-Modelle mit hohen Absätzen und schlanken Spitzen ebenfalls noch zu sehen sind. Verwendet werden geprägte Lackleder genauso wie Velours, das eine kleine Renaissance erleben soll.

Verziert sind Stiefel gerne mit breiten Schnallen auf dem Oberblatt. Für junge und modemutige Frauen werden wie in der Op-Art der 70er Jahre frech die Farben Blau, Gelb, Weiß und Schwarz geometrisch aufgeteilt kombiniert. Hier feiert auch das Knautschlackleder dieser Zeit wieder eine Auferstehung.

Pumps und Ballerinas sind meist tief ausgeschnitten und lassen viel vom Fuß sehen. Dekoriert sind sie mit aufwendigen Schnallen, Schleifen und Knöpfen. Bei den Spitzen ist rund genauso wie karreeförmig oder spitz erlaubt. Häufig im Angebot sind auch Modelle mit Kontrast-Absteppungen - so ein mauvefarbener (blau-violetter) Pumps mit altrosa Zackenband, das den oberen Schuhrand betont.

Etwas farbenfroher als gewohnt erhofft sich das Schuhinstitut auch die Mode für die Männer. Hier gibt es rotstichige Brauntöne und für die jungen Herren zwei bis dreifarbige, bequeme Sneaker, bei denen auch schon mal Orange vertreten ist. Eine gute Nachricht hat der Geschäftsführer des Schuhinstituts, Philipp Urban, für die Verbraucher: «Die Preise werden nicht steigen.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%