Vor allem die starken Verluste der US-Aktienmärkte haben den $ belastet
Euro steigt zum $ auf Zwei-Wochen-Hoch über 0,86 Dollar

Reuters FRANKFURT. Der Euro hat seine Kursgewinne am Mittwochmorgen ausgebaut und ist zum $ auf den höchsten Stand seit Zwei-Wochen über 0,86 $ gestiegen. Vor allem die starken Verluste der US-Aktienmärkte am Vortag und die wachsende Überzeugung an den Märkten, dass die US-Wirtschaft an Fahrt verliere, habe den $ belastet, sagten Händler. Zum Yen stieg der Euro auf ein neues Vier-Wochen-Hoch von knapp 95 Yen. Gegen 09.45 Uhr MEZ kostete ein Euro 0,8605/08 $ sowie 94,72/77 Yen. Die Technlogiebörse Nasdaq war am Vortag um gut fünf Prozent gefallen.

Ein Devisenhändler der Deutschen Bank sagte, es gebe keine Anzeichen für Stützungskäufe von Notenbanken für den Euro. Vielmehr handele es sich um eine "rein technische" Reaktion.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%