Vor allem Hochtechnologiewerte sind gefragt
Kurserholung in USA beflügelt asiatische Börsen

Die asiatischen Aktienmärkte haben sich am Donnerstagmorgen (MESZ) beflügelt von der Erholung an der Wall Street überwiegend sehr fest präsentiert. Händler sagten, dass sich die Investoren kursgünstig mit Hochtechnologiewerten eingedeckt hätten. Außerdem sähen die Luftangriffe der USA auf Afghanistan bislang "erfolgreich" aus, was den asiatischen Aktienmärkten ebenfalls Auftrieb gegeben habe.

Reuters TOKIO/HONGKONG. An den asiatischen Börsen lagen am Donnerstagmorgen (MESZ) die Leitindizes im Plus. In Hongkong kletterte der Hang-Seng-Index im frühen Handel um 2,3 % auf 10 537 Punkte nach. An der Tokioter Börse rückte der Nikkei-225-Index gut zwei Prozent auf 10 167 Punkte vor, womit er wieder die psychologisch wichtige Marke von 10 000 Zählern übersprang. Auch der Strait-Times-Index in Singapur verzeichnete Kursgewinne von rund einem Prozent. An der südkoreanischen Börse erhöhte sich der Kospi-Index sogar um knapp drei Prozent. Kursaufschläge verzeichnete auch die Börse in Sydney mit plus 1,7 %.

An der Tokioter Börse zählten die Hochtechnologiewerte zu den größten Gewinnern. Händler sagten, dass die Investoren die High-Tech-Papiere, die in der Vergangenheit unter Druck geraten waren, nach der deutlichen Erholung an den US-Aktienmärkten kursgünstig zurückgekauft hätten. Die Aktien des Computer- und Chipherstellers NEC sprangen beispielsweise um 7,8 % auf 1 089 Yen. In Hongkong hätten die Kursgewinne der zwei Index-Schwergewichte HSBC und China Mobile das Marktgeschehen beflügelt, sagten Händler. Beide Aktien seien überverkauft gewesen, erklärten Börsianer die Kursgewinne. Der Bankenwert HSBC verteuerte sich um gut drei Prozent und der Telekomwert China Mobile um über zwei Prozent.

Positive Quartalsbilanzen hatten an der Wall Street am Mittwoch nach Händlerangaben die Zuversicht der Anleger in eine bevorstehende Konjunkturerholung in den USA gestärkt und die Kurse zum Handelsschluss deutlich anziehen lassen. Der Dow-Jones-Index kletterte 2,08 % auf 9 240,86 Zähler, während der technologielastige Nasdaq-Index mit einem Plus von 3,57 % auf 1 626,26 Punkte noch deutlicher zulegte. Die USA und Großbritannien hatten am Sonntag mit ihren Angriffen begonnen, nachdem die Taliban-Regierung in Afghanistan mehrfach eine Auslieferung Bin Ladens abgelehnt hatte. Die USA halten Bin Laden und seine Gruppe für die Urheber der Anschläge auf das World Trade Center und das Verteidigungsministerium vor genau einem Monat, bei denen vermutlich rund 5 600 Menschen getötet wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%