Vor Bekanntgabe der Quartalszahlen
Banker empfehlen Qiagen-Aktie

Qiagen schafft, wovon viele Neuer-Markt-Unternehmen derzeit nur träumen können: Der niederländische Biotech-Zulieferer, der am Montag seine Zahlen für das erste Quartal bekannt gibt, begeistert die Analysten fast ausnahmslos.

DÜSSELDORF. Keiner der 39 vom Informationsdienst Bloomberg erfassten Bankexperten bewertet die Aktie negativ. Zwei Drittel raten zum Kauf, immerhin ein Drittel vergibt das eher vorsichtige Urteil "Halten".

Mit spektakulären Überraschungen rechnen die Analysten am Montag nicht. Wie schon öfter in der Vergangenheit, gehen einige einfach davon aus, dass Qiagen ihre Erwartungen knapp übertrifft.

Traditionell ist das erste Quartal bei Qiagen das schwächste. Denn viele Aufträge aus Forschung und Wissenschaft trudeln erst in der zweiten Jahreshälfte ein. Dass die Aufträge auch dieses Jahr kommen, daran zweifelt kaum jemand. Denn Qiagen liefert seinen Kunden Werkzeuge für die Reinigung und Trennung von Nukleinsäuren. Diese Arbeitsschritte sind nötig, um in der Genom-Forschung das menschliche Erbgut zu analysieren.

Bislang setzen erst wenige Labore die von Qiagen angebotene Technologie ein - aber es werden laufend mehr. Mit seinen Produkten ist der Konzern bei einem Anteil von 80 % unangefochtener Weltmarktführer. Eine Sättigung der Nachfrage ist Experten zufolge nicht in Sicht, denn die Genomforschung steckt noch in den Kinderschuhen.

Kaum Konkurrenz im Kerngeschäft

In seinem Kerngeschäft hat Qiagen keine Ernst zu nehmenden Konkurrenten: Die direkten Wettbewerber im Markt für die Aufbereitung von Nukleinsäure sind entweder nicht an der Börse gelistet wie die US-Unternehmen Promega und Life Technologies. Oder es sind Bereiche großer Konzerne, die keine gesonderten Kennziffern veröffentlichen. Hierzu gehören das Schweizer Unternehmen Roche Biochemicals, die US-Firma Applied Biosystems oder die schwedische Amersham Pharmacia.

Qiagen, das selbst keine Prognosen veröffentlicht, gibt die durchschnittliche Umsatzschätzung der Analysten für das erste Quartal mit 60 Mill. $ an. Das Unternehmen ist zwar auch am Neuen Markt notiert, die Hauptbörse ist aber die amerikanische Nasdaq. Bilanzdaten und Aktienkurs lauten daher in US-Dollar.

Analyst Ludger Mues von Sal. Oppenheim rechnet für 2001 mit einem Umsatzwachstum von 40 %, das sich bis 2005 auf 30 % jährlich einpendeln werde. Das Nettoergebnis werde überproportional zulegen, weil das Unternehmen seine Kosten schrittweise senke.

Im Gegensatz zu Biotech-Unternehmen, die Medikamente entwickeln, hängt das Schicksal des Zulieferers Qiagen nicht vom Erfolg eines einzigen Produktes ab. Kein Produkt ist für mehr als 10 % des Umsatzes verantwortlich, so Qiagen-Finanzchef Peer M. Schatz. Dadurch sinke das Geschäftsrisiko, schätzt Analyst Juri Jenkner von der Privatbank Merck & Finck. Gleichzeitig werde dadurch aber auch das Gewinnpotenzial etwas gedämpft.

Analysten rechnen mit baldigen Kursgewinnen

Seit seinem Höchststand im Sommer hat sich der Aktienkurs mehr als halbiert. Analysten erwarten aber, dass sich das Qiagen-Papier bald erholen wird. Morgan Stanley Dean Witter nennt als Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten 48 $, das Bankhaus Metzler legt 50 $ als Zielmarke fest.

Stark wachsen dürfte das Unternehmen künftig aus eigener Kraft, und gemeinsam mit dem Wachstumsmarkt Biotech. Ein weiteres Standbein sind Akquisitionen und strategische Partnerschaften mit Firmen, die ebenfalls zu den Marktführern auf ihren Gebieten gehören. Dies sind beispielsweise das Joint Venture Pre-Analytix mit Becton & Dickinson auf dem Markt der Molekularen Diagnostik. Ein weiteres Beispiel sind Kooperationen mit den Unternehmen Zeptosens, Affymetrix, Luminex und Agilent auf dem Gebiet der Genomforschung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%