Vor Handelsstart
Händler erwarten Dax etwas leichter

Die deutschen Aktienmärkte dürften am Freitag nach ihrem Höhenflug vom Vortag vorbörslichen Berechnungen verschiedener Banken zufolge mit leichten Kursabschlägen in den Handel starten.

rtr FRANKFURT. Die Deutsche Bank berechnete den Deutschen Aktienindex (Dax) vor Handelseröffnung mit 2718 Punkten. Am Donnerstag hatte Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer nach spektakulären Kursgewinnen bei den Finanzwerten seine achttägige Talfahrt vorerst beendet und mehr als fünf Prozent höher bei 2733 Zählern geschlossen. Die Citibank und das Handelshaus Lang & Schwarz erwarteten eine Eröffnung bei 2716 beziehungsweise 2720 Punkten.

In den USA hatten die Märkte am Donnerstag nach einem überraschend positiven Quartalsbericht des Internetunternehmens Yahoo! und besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten deutlich im Plus geschlossen. Der Dow-Jones-Index hatte rund 3,4 % fester auf 7534 Punkten geschlossen, der technologielastige Nasdaq-Index hatte rund 4,4 % auf 1163 Zähler gewonnen.

Nach Handelsschluss hatte der US-Netzwerkausrüster Juniper Networks mitgeteilt, angesichts der anhaltenden Investitionszurückhaltung in der Telekombranche bei einem kräftigen Umsatzrückgang seinen Verlust im abgelaufenen Quartal deutlich ausgeweitet zu haben. Analysten bezeichneten die vorgelegten Quartalsergebnisse im Licht der schwachen Branchenkonjunktur jedoch als solide.

Im Mittelpunkt des deutschen Marktgeschehens könnten die Aktien der Lufthansa stehen, nachdem Finanzchef Karl-Ludwig Kley in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe) sagte, das Unternehmen erwarte sowohl im Gesamtjahr als auch bereits nach neun Monaten einen Nachsteuergewinn. Vielleicht sei die bisherige Gewinnprognose doch sehr konservativ gewesen, sagte Kley weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%