Vor Olympia-Premiere
Prokoff und Erdmann dominieren Bob-Training

Die beiden deutschen Schlitten haben das Abschlusstraining für die Olympia-Premiere im Frauenbob dominiert.

HB/dpa SALT LAKE CITY. Die beiden deutschen Schlitten haben das Abschlusstraining für die Olympia-Premiere im Frauenbob dominiert. Die Winterberger Sandra Prokoff/Ulrike Holzner fuhren am Montagabend in beiden Durchgängen in 49,46 und 49,41 Sekunden die Tagesbestzeiten. Susi Erdmann/Nicole Herschmann (Königssee) belegten in 49,63 und 49,54 Sekunden jeweils Rang zwei vor der Schweizer Weltmeisterin Francoise Burdet (49,83/49,82). Die mitfavorisierten Schlitten aus den USA mit den Pilotinnen Jean Racine und Jill Bakken verzichteten auf die letzten Trainingsläufe. Die Medaillen werden am Dienstag vergeben.

"Mir liegt diese Bahn. Ich bin im gesamten Training gut zurecht gekommen und hoffe, dass ich im Wettkampf noch besser bin", sagte Sandra Prokoff. Susi Erdmann, die sich bei einsetzendem Schneefall einige kleinere Fahrfehler leistete, war ebenfalls nicht unzufrieden. "Die Problem-Kurven 10 und 11 habe ich diesmal gemeistert. Die unruhige erste Fuhre war vor allem darauf zurückzuführen, dass ich meine Wettkampfkufen getestet habe und ich mich erst einmal an diese gewöhnen musste."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%