Vor US-Zinsentscheidung
Aktien in Tokio notierten leichter

Der japanische Aktienmarkt stand am Montag unter Druck. Die Investoren warten auf Zinsentscheidungen der US-Notenbank und der Bank of Japan. Der Nikkei-Index fiel auf 12 190 Punkte.

rtr TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hat am Montag leichter geschlossen. Kursgewinne im frühen Handel seien wieder abgegeben worden, da Investoren vor den erwarteten Zinsentscheidungen der Bank of Japan (BoJ) am Montag und der US-Notenbank Fed am Dienstag eine abwartende Haltung eingenommen hätten, sagten Händler. Der 225 Werte umfassende Nikkei Index beendete den Handel um 0,34 % leichter bei 12 190,97 Punkten. "Kurzeindeckungen haben den Markt am Morgen zwar nach oben getrieben, aber die Luft ist wieder raus, weil die Investoren zuerst sehen wollen, was die BoJ und die Fed machen", sagte Nobuaki Kurisu, Chef Fonds Manager bei Sumisei Global Management.

Politiker und Regierungsmitglieder haben angesichts der derzeitigen angeschlagenen Wirtschaftslage zunehmend Druck auf die japanische Notenbank ausgeübt, die Zinsen weiter zu senken. Analysten zufolge ist ein Zurücknehmen der Zinsen auf Null sehr wahrscheinlich. "Alles andere wäre eine enorme Enttäuschung für die Märkte", sagte ein Analyst.

Die Börse in Hongkong hat den Vormittagshandel bei dünnen Umsätzen knapp behauptet beendet. Der Hang Seng Index notierte mit 0,17 % im Minus bei 13 499,10 Zählern. Investoren hätten sich vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed eher in defensiven Werten engagiert, sagten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%