Vorallem kleine Betriebe betroffen
Falsche Gehaltsabrechnungen möglich

Jedes achte Unternehmen ist sich nicht sicher, ob es termingerecht bis Januar die Umstellung schaffen kann. Das könnte zu verzögerten Gehaltsabrechnungen führen. Betroffen sind vor allem kleine Betriebe.

dpa HAMBURG. Die Bargeld-Einführung des Euro kann nach einer Studie für viele Arbeitnehmer zu falschen oder verzögerten Gehaltsabrechnungen führen. Die Hamburger BSU-Unternehmensberatung hat bei einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage unter 828 Firmen herausgefunden, dass bislang nur 74 % der Unternehmen Ende des Jahres die Gehälter in Euro auszahlen können. Jedes achte Unternehmen sei sich zudem nicht sicher, ob es termingerecht bis Januar die Umstellung schaffen kann. Betroffen seien vor allem kleine Betriebe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%